Der agri-copter liefert Ihnen einen aktuellen Blick von oben auf Ihre Felder.

Nach dem Flug über Ihr Feld erstellen wir hochaufgelöste Luftbilder. Je nach Flughöhe und verwendeter Kamera kann die Bodenauflösung zw. 50 cm und 0,5 cm betragen. Auf Basis dieser Fotos können unterschiedliche Geodaten entstehen, die in einem GIS (Geographischen Informationssystem) verwendet werden können oder als Karten zur visuellen Analyse oder Dokumentation dienen.

 

Neben 2D-Karten können auch 3D-Modelle berechnet werden. Höhenlinien und Reliefdarstellungen helfen Erosionszonen zu finden oder Beprobungsraster zu erstellen. Bei Feld-Schäden hilft ein 3D-Modell des Feldkörpers das Volumen (Biomasse) des Schadens genau zu bestimmen. Auch die aktuelle Wuchshöhe der Pflanzen läßt sich damit auf der gesamten Fläche bestimmen.

Der Einsatz von Thermalkameras ermöglicht auch das Auffinden von Wild (Rehkitze, Wildschweine) im Feld.

Siehe auch:

Die von uns gelieferten Daten werden in Ihrem agri-copter Portal-Konto hinterlegt und sind dort jederzeit online abrufbar.

Alle Karten können bei Bedarf auch offline (z.B. in einem mobilen GIS) aufs Feld mitgenommen werden.

Fordern Sie <HIER> unverbindlich ein Angebot für genau Ihre Felder an!